Aus tiefen Schluchten, welche einst von Flüssen in den Talboden gehöhlt worden sind, erhebt sich in der sizilianischen Provinz Ragusa die Stadt Modica. Den Namen „Venedig des Südens“ erlangte Modica aufgrund seiner vielen Brücken, welche über den geronnenen Fluss Modicano führten. Darüber hinaus gibt es in Modica zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

 

Erfahren Sie in diesem Artikel,

  • warum Modica so „vielschichtig“ ist und
  • was Sie in Modica unbedingt sehen & probieren sollten.

 

Sehenswürdigkeiten in Modica, Sizilien

Vielschichtig – das ist wohl das Wort, das die sizilianische Stadt Modica am besten beschreibt. Arbeiten wir uns von unten nach oben vor ????. Die „unterste Schicht“ geht auf das Jahr 2200 vor Christus zurück; in dieser Zeit wurden Höhlengräber direkt in die Felsschichten gehauen – heute bekannt als die „Nekropole von Quartiriccio“ inmitten des Stadtzentrums von Modica.

Die Höhlen in den Kalkgebirgsschichten dienten allerdings nicht nur als Ruhestätte für Verstorbene. Modicas Einwohner haben die umliegenden Hügel auch für die eigene Behausung genutzt. Noch heute sind über 700 Grotten vorhanden. Sie sind teilweise noch erkennbar oder auch in neue Gebäude integriert worden. Diese Wohnstrukturen könnte man als die „mittlere Schicht“ von Modica bezeichnen.

Zuletzt entdeckte man 1987 zufällig die Felsenkirche San Nicolò (12. Jhdt.). Der Hausbesitzer bemerkte in seiner Garage, dass Putz von den Wänden abging und entdeckte dahinter Wandmalereien. Heute kann man den seitdem verschönerten und konservierten Raum als eine der mitunter ältesten Kirchen von Modica besuchen.

Modica – UNESCO-Weltkulturerbe

Die „oberste Schicht“ von Modica ist die, die Sie heute bewundern können. Trotz des Erdbebens 1693 und zwei Überflutungen hat es Modica mit seiner heutigen Erscheinung auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes geschafft. Modica beeindruckt den Betrachter dabei nicht nur mit seinem einmaligen Stadtbild aus warmen Tönen, zahlreichen Kirchen und einmaligen Barockbauten. Verwinkelte Gassen und lange Treppen Richtung des Hügels Pizzo entführen die Besucher der Barockstadt in ein typisch italienisches Flair.

Neben den Kirchen sind eindrucksvolle Denkmäler und Palazzi ein Highlight unter den Sehenwürdigkeiten von Modica:

 

Modica – die genussvolle Schokoladenstadt

Wie es sich für Süditalien gehört, kommt der kulinarische Genuss in Modica ebenfalls nicht zu kurz. Als Schokoladenstadt etablierte sich Modica mit seiner traditionell hergestellten Schokolade – eine vom italienischen Landwirtschaftsministerium anerkannte Spezialität. Viele bezeichnen diese Schokolade als „ursprünglich“, da sie ohne den Zusatz von Milch, Butter oder Fetten auskommt. Sie ist deshalb besonders Kakao-intensiv im Geschmack und hat eine eher körnige Konsistenz. Probieren können Sie diese Schokolade in Modica fast überall. Besonders interessant ist auch eine Führung durch die Bottega del cioccolato di Modica – die Schokoladenfabrik in der Stadt selbst.

Auf das Schokoladen-Festival „Eurochocolate“ in der italienischen Region Umbrien hat es die Schokolade aus Modica übrigens schon länger in den Produktbereich besonderer italienischer Exzellenz geschafft. Shows, Skulpturen und reichlich süße Versuchungen erwarten Sie außerdem auf diesem besonderen Festival.

Mehr Wissenswertes zu Modica

Apropos Genuss: Hier sind zudem zwei Restaurantempfehlungen für ein köstliches Essen in Modica für Sie!

????‍???? Cappero Bistrot, Corso Umberto I, 156, 97015 Modica RG, Italien

????‍????  Ristorante Il Cappero, Via Roma, 33, 91017 Pantelleria TP, Italien

 

Unterkunft bei Modica

Unterkunft-Tipp: Villa Carrubo in der Nähe von Modica

Villa Carrubo – Ferienhaus mit Pool in Donnalucata

27 Fahrminuten von Modica entfernt ist Donnalucata. Dort residieren Sie in einer idyllischen Villa mit Pool und viel Zeit zum Entspannen.

Direkt zur Ferienunterkunft.

Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren Feriendomizilen in der Region. Rufen Sie uns einfach an: 0049 (0)941 / 56 76 46-0

 

 

Geheimtipp zum Parken in Modica: In Modica gibt es keine Parkscheinautomaten, aber dennoch werden Sie dort einen Parkschein brauchen. Das geht in Modica in ausgewählten Läden! Dort bekommen Sie eine Art Lotterie-Ticket, auf dem Sie dann das Datum und die Pakrzeit freirubbeln müssen.

 

Veröffentlicht in: Allgemein