0941 / 56 76 460

Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 

Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Der Strand in Sampieri ist traumhaft schön und man liegt sehr zentral, um die Städte Ragusa, Modica, Noto etc. zu erreichen. Die Unterkunft befindet sich in einer tollen, ruhigen Lage und verfügt über eine gute Ausstattung. Im Herbst ist es sehr ruhig in Sampieri. Die Fahrt lohnt sich dann abends nach Marina di Ragusa. Insgesamt ist die Casa Parisi aber ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungen. Zudem ist der Strand einfach traumhaft. Jederzeit nochmal!

Jana L., Salzgitter, Oktober 2018
(Casa Parisi)

Die schönen Barockstädte Ragusa Ibla, Modica und Scicli sowie der schöne Küstenort Marina di Ragusa haben uns sehr gefallen. Der Vermieter der Casa Tirella war sehr aufmerksam und freundlich. Die Ferienwohnung an sich ist sehr sauber und sehr gut ausgestattet. Sie befindet sich in einer tollen Lage direkt am langen Sandstrand, mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in unmittelbarer Nähe. Unser Tipp für andere Urlauber: Neben den vielen tollen Barockstädten und Küstenorten sind das „Tal der Tempel“ und „Scala dei Turchi“ auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Alles in allem hat es uns sowohl in der Region als auch in der Ferienwohnung sehr gut gefallen! Zudem waren wir absolut begeistert von der Gastfreundlichkeit der Einheimischen, den tollen Sandstränden und der sehr guten Küche. Bis zum nächsten Mal!

Siegmar R., Pfullendorf, September / Oktober 2018
(Casa Tirella)

Wir sind leider wieder zurück aus dem Süden Siziliens. Den Strand, das Meer und die sizilianische Küche hätten wir gerne noch länger genossen. Auch unser Zwergpudel Bella hat sich sehr wohl gefühlt. Sie war überall willkommen - ausgenommen Vendicari, aber es ist bekannt, dass keine Hunde in das Naturschutzgebiet dürfen. Die Villa Orchidea ist ein hübsches Haus am Strand in einer ruhigen Lage. Die Ferienwohnung ist hell und verfügt über eine tolle Terrasse. Lediglich bezüglich der Ausstattung haben wir ein paar kleine Verbesserungsvorschläge angebracht. Für Ausflüge sehr zu empfehlen: Das Naturschutzgebiet Vendicari und die Cava del Carosello, sowie die Orte Scicli und Palazzo Acreide. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal...

Dr. Norbert + Anni R., AT-Innsbruck, September / Oktober 2018
(Villa Orchidea)

Wir haben einen wunderschönen Urlaub in Macari verbracht. Unsere Unterkunft war geschmackvoll eingerichtet und es war alles da, was man für einen Urlaub braucht. Der Vermieter Francesco Graziano ist sehr freundlich und hilfsbereit gewesen. Wir haben rein gar nichts zu beanstanden. Einfach traumhaft war die Sicht vom Ferienhaus aus auf das Meer, Richtung Sonnenuntergang. Der Weg zum Strand war kurz und ging durch ein sehr schönes Naturgebiet. Außerdem gab es in der Landschaft überraschenderweise weniger Müll als von Sizilien erwartet. Als Ausflugsziele können wir Erice und die Salinen von Trapani / Marsala sehr empfehlen – sollte man beides unbedingt gesehen haben. Für die Anreise haben wir ebenfalls einen Tipp parat: Aus Deutschland mit der Fähre von Genua nach Palermo zu fahren ist definitiv ein Erlebnis. Egal ob die Landschaft, die Temperatur im September, das Essen und der Wein, die Menschen und die Sprache… wir fanden einfach alles toll. Bis bald!

Harald H., Müden-Flettmar, September 2018
(Villa Graziano)

Bei unserem Urlaub auf Sizilien gab es so vieles, was uns begeistert hat, z.B. das saubere Meer, der tolle Strand, der Ausblick vom Balkon, die netten Menschen und der tolle Kontakt zu den Vermietern. Die Lage der Wohnung ist wirklich traumhaft - besonders für jemanden, der wie wir die Ruhe sucht. In der Umgebung gibt es keine Hotels oder ähnliches. Es gibt wirklich nichts, was wir verbessern würden. Uns hat es zu 100 % gefallen. Vor allem unser Frühstück auf dem Balkon einzunehmen, mit der wunderbaren Aussicht direkt auf das Meer, war für uns jeden Tag ein einmaliges Erlebnis. Womit wir außerdem sehr gute Erfahrung gemacht haben, ist der Agriturismo Colle del Sole in Sampieri, ca. 15 km entfernt. Dort gibt es tolles ursprüngliches sizilianisches Essen mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem noch ein kleiner Tipp für andere Gäste: Nicht durch den Zustand der Zufahrtstraße erschrecken lassen. Es erwartet einen eine traumhafte Lage! Ein Mietwagen ist übrigens sehr zu empfehlen. Fazit: Land und Menschen haben uns sehr gefallen, auch weil die Region noch sehr ursprünglich ist. Zwar werden wir im nächsten Jahr nicht in diese Gegend fahren, aber zu einem späteren Zeitpunkt kommen wir auf jeden Fall wieder dort hin!

Michael S., Solingen, September 2018
(Casa Carmelo)

Wir hatten einen wunderbaren Urlaub auf Sizilien. Die Vielfältigkeit hat uns sehr gefallen. Vor allem die schönen Strände, die historischen Städtchen und die wundervolle Natur mit den Bergen und dem Ätna haben es uns angetan. Auch die Unterkunft hatte viele Highlights parat, z.B. die Lage, der Blick auf`s Meer und der schöne Garten sowie der kleine Strand direkt vor der Tür. Die Gastgeberfamilie war sehr nett. Es gab hausgemachte Marmelade und Kuchen sowie Tipps für Restaurants in der Nähe. Schöne Erlebnisse hatten wir mehrere. Definitiv unvergesslich waren unsere Ausflüge zum Ätna sowie nach Taormina, Syrakus und Noto. Wir kommen auf jeden Fall wieder, weil es noch viel mehr zu sehen gibt!

Marion V.-S., Berlin, August / September 2018
(La Terrazza sul Mare)

Was uns in Avola und Umgebung am besten gefallen hat, war die Vielfältigkeit der Region, mit dem herrlichen Mittelmeer, den vielen antiken Sehenswürdigkeiten, den barocken Bauten und den bunten Märkten. In der Ferienwohnung haben wir uns sehr wohl gefühlt, vor allem auf der großen Terrasse. Zudem sind wir bei der Ankunft von der Vermieterin überaus freundlich begrüßt worden. Bei unserer Anfahrt hat ebenfalls alles gut geklappt. Sowohl die Autobahn als auch die Sehenswürdigkeiten sind gut ausgeschildert. Für Unternehmungen sehr empfehlen können wir einen Besuch des Fischmarkts in Catania sowie einen Ausflug zur Cavagrande del Cassibile. Da wir noch nicht alles gesehen haben, kommen wir bald mal wieder. Nächstes Mal dann zu einer anderen Jahreszeit.

Dr. Birgit F., Dresden, Juli 2018
(Casa Marianna)

Die Unterkunft befindet sich in einer super Lage am Meer und war sehr sauber und komfortabel eingerichtet. Zum Vermieter bestand ein netter Kontakt. Was wir als Ausflugsziele sehr empfehlen können, sind z.B. die Orte Siracusa und Punta Secca oder auch die Keramikstadt Caltagirone. Alles in allem war unser Urlaub wunderschön. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Joachim K., Dürrröhrsdorf, Juli 2018
(Casa Tirella)

Die Highlights des Urlaubs waren für uns die Strände mit dem glasklaren Wasser, die freundlichen Leute und das leckere Essen. In unserer Ferienwohnung haben wir uns sehr wohl gefühlt. Besonders toll fanden wir die Terrasse, die Aussicht sowie die Parkplätze vor dem Haus. Unsere Ausflugstipps: Der Ort Sampieri und die Region Ragusa haben uns sehr gut gefallen. Genauso das Oriented Nature Reserve Oasis of Vendicari. Insgesamt war alles bestens – jederzeit gerne wieder!

Anja + Rainer S., CH-Cham, Juni 2018
(Casa Pippo)

Uns hat es auf Sizilien gut gefallen. Besonders bleibende Eindrücke haben das Meer und natürlich der Vulkan hinterlassen. Die Größe unseres Hotelzimmers war super. Sehr genossen haben wir jeden Tag das leckere Abendessen. Was wir sehr empfehlen können: Eine Vulkantour auf den Sartorius-Krater. Das war für uns definitiv ein Erlebnis, das wir so schnell nicht vergessen werden. Aber allein schon wegen dem traumhaften Meer werden wir hier sicherlich noch einmal einen Urlaub verbringen.

Thomas W., Dachau, Juni 2018
(Hotel La Terra dei Sogni)

The location was perfect: It was just a short drive into Syracuse, a lovely litte cafe was just a couple of minutes drive away and several beaches – both rocky and sandy – were also within short driving distance. The sun room and the garden were the best bits of the property and the internal rooms were lovely and cool. We were very pleased to have water supplied on arrival and coffee with a stove-top espresso maker. Also, we made good use of the orange juicer. We visited a wonderful canyon Cavagrande, which was a lovely afternoon´s walk. And it was great searching for lizards in the garden!

Penelope P., UK-Bristol, März / April 2018
(Villa Antica)

Es gab so vieles, was uns bei unserem Aufenthalt auf Sizilien begeistert hat, z.B. die Stadt Trapani, die Ägäischen Inseln, der Naturpark Zingaro und die Ruinen von Segesta. Außerdem war das Essen super und die Landschaft einmalig schön. Mit unserer Unterkunft waren wir sehr zufrieden. Sie befindet sich in einer guten Lage, um den Westen Siziliens zu erkunden. Toll fanden wir auch die Obstbäume im Garten und dass der Vermieter so freundlich war. Unsere Tipps für andere Urlauber: eine Bootsfahrt von Trapani nach Favignana unternehmen, mit dem Auto durch Palermo fahren und sich in Castellamare del Golfo eine Pizza holen. Fazit: Mit dem Vermieter und Cilentano hat alles super geklappt! Wenn wir uns nicht für jede Reise ein anderes Ziel aussuchen würden, würden wir auf jeden Fall wiederkommen!

Sebastian L., Coburg, Februar 2018
(Villa Mimma)

Ein schönes Haus in toller Lage mit dem Meer vis à vis! Das Meerwasser ist wundervoll und auch das Wetter zu der Zeit super. Besonders eindrucksvoll war der Ausflug zum Ätna: den sollte man auf jeden Fall einplanen, wenn man in der Gegend ist!
Wir kommen wieder: tolle Unterkunft, abwechslungsreiche Landschaft, angenehmes Klima und Möglichkeiten für Ruhe sowie Unternehmungen!

Sabine H., Düsseldorf, Oktober 2017
(Villa Nella)

Wir haben zwölf sehr schöne Tage auf Sizilien verbracht. Die Insel ebenso wie unsere Unterkunft, die Casa Marianna in Avola, haben uns sehr gut gefallen. Das Wetter war herrlich: Nachmittage am Strand und im Meer waren genauso möglich wie entspannte Streifzüge durch die Straßen von Noto oder Syrakus.
Zur Unterkunft: Die Casa Marianna ist eine sympathische Ferienwohnung, in der es uns an nichts gefehlt hat. Sie ist mit Liebe zum Detail eingerichtet und gut ausgestattet. Besonders gefreut haben wir uns über den Sonnenschirm und die Strandmatten, die uns am Strand gute Dienste geleistet haben. Der Blick von der geräumigen (und teilweise überdachten) Terrasse in die Berge und aufs Meer ist wunderschön. Die Anreise war unproblematisch und gut beschrieben. Die Vermieterin ist äußerst sympathisch und bei Fragen immer ansprechbar.
Zum Ort: Avola ist strategisch gut gelegen. Die Naturschutzgebiete Vendicari und Cassibile sind nur einen Steinwurf entfernt und auch Städte wie Syrakus oder Noto erreicht man mit dem Auto in wenigen Minuten. Vorteil Nachsaison: Im Oktober lässt es sich herrlich entspannt durch die kleinen Gassen bummeln. Es ist weder zu heiß noch besonders voll. In Avola selbst hat uns das historische Zentrum, besonders aber der kleine Hafen mit der alten Thunfischfabrik gefallen. Hier kann man wunderbar Kaffee trinken und dabei aufs Meer schauen. Frischen Fisch gibt es in den beiden Geschäften am Platz – Schwertfisch stand mehrmals auf unserer Speisekarte.
Unser Strandtipp: Spiaggia di Gallina – nur 5 Minuten mit dem Auto von der Wohnung entfernt. Herrlich klares Wasser, feiner Sand und Sonne satt erwarten den Besucher. Eine kleine Bar, die zum nahen Campingplatz gehört, bietet Snacks und Getränke.
Unser Ausflugstipp: Marzamemi! Der kleine Hafen mit der Thunfischfabrik ist wunderschön. Rund herum in den Gassen gibt es kleine Geschäfte und einige Bars und Restaurants, wo man bei einem Wein oder Espresso wunderbar die Seele baumeln lassen kann. :-) 
Unser Fazit: Wir haben noch lange nicht alles gesehen und kommen auf jeden Fall wieder! Die alten Städte und schönen Strände, das gute Essen und die wirklich freundlichen Menschen, denen wir begegnet sind, haben unseren Urlaub im Südosten der Insel zu einem besonderen Erlebnis gemacht.
Gern bis zum nächsten Mal!

Antje S., Berlin, Oktober 2017
(Casa Marianna)

Die Casa Carmela befindet sich in einer tollen Lage, direkt an einem wunderbaren, langen Sandstrand. Es ist einfach schön dort und nicht so überlaufen. Beim nächsten Mal kommen wir dann mit einem Allradfahrzeug, damit wir nicht wieder im Sand stecken bleiben. ;-) Gerne wieder!

Herbert M., AT-Baden, September 2017
(Casa Carmelo)

Uns hat es auf Sizilien sehr gefallen, vor allem die vielen Sehenswürdigkeiten in der Region um Avola und die Freundlichkeit der Menschen (Sizilianer). Unser toller Ausflug auf den Aetna wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Die Lage der Unterkunft und das Ferienhaus waren top. Super war auch die Freundlichkeit und Unterstützung durch die Vermieter. Wir wollen auf jeden Fall noch einmal hierher kommen, weil es uns sehr gut gefallen hat, wir uns wohlgefühlt und noch gar nicht alles gesehen haben!

Uwe W., Fellbach-Schmiden, September / Oktober 2017
(Villa Falaride)

Die Gegend ist noch sehr ursprünglich und es ist dort noch kein Massentourismus vorhanden, was uns sehr gut gefallen hat. Auch mit der Ferienwohnung waren wir vollkommen zufrieden, vor allem die Lage und die Terrasse sind toll! Wir werden wiederkommen, weil wir Sizilien lieben!

Britta K., Berlin, September 2017
(Casa Fiordalisi)

Die Unterkunft war einfach, aber sehr liebevoll eingerichtet, typisch italienisch. Der Garten und der Pool waren super schön und sehr gepflegt. Auch die Aussicht war super, da die Anlage auf einer Anhöhe liegt! 
Unglaublich nette Besitzer und Personal... es gibt wirklich nichts auszusetzen!
Besonders lobenswert war das köstliche Frühstück! Wir sind erfahrende Italienurlauber, aber das war mit Abstand das beste italienische Frühstück, das wir je hatten: jeden Morgen frisch Gebackenes - süß wie salzig - und sogar frisch gepressten Orangensaft. Traumhaft!
Unser schönstes Erlebnis war, dass uns der Besitzer des Il Casale ein sizilianisches Candlelightdinner mit fünf Gängen gezaubert hat: Wir wurden fürstlich bekocht, das bleibt uns bestimmt unvergessen! Der Besitzer bietet den Gästen nämlich an für sie zu kochen, das sollte sich niemand entgehen lassen!
Es war rundum wundervoll - wir werden sicher wieder kommen!

Anne G. & Peter B., München, September/Oktober 2017
(Bed & Breakfast Il Casale)

Wir haben einen wunderschönen Urlaub in Avola verbracht. Besonders gut gefallen haben uns die Strände in der Umgebung sowie die Stadt Noto und dass es hier noch keinen Massentourismus gibt. In der Villa Falaride haben wir uns sehr wohl gefühlt. Sie befindet sich in einer tollen Lage am Meer, besitzt vier Badezimmer, einen gepflegten Garten und sogar ein Jacuzzi. Sehr empfehlen können wir „Il Terrone“ – einen hervorragenden Feinkostladen in der Nachbarschaft. Jederzeit wieder!

Susanne W., AT-Leonding, August / September 2017
(Villa Falaride)

Besonders toll fanden wir die Besichtigung von zeitgeschichtlichen antiken und barocken Städten sowie den beeindruckenden Äthna und die schönen Badebuchten. Das Ferienhaus liegt direkt am Meer, hat eine Klimaanlage und W-Lan. Von der Dachterrasse aus hat man einen super Blick zum Meer. Toll war auch der eigene Pkw-Stellplatz und dass das gesamte Objekt sehr sauber war. Für Ausflüge können wir folgende Ziele empfehlen: das Valle dei Templi, Syracus und das griechische Amphitheater, die Treppe der Türken und natürlich der Äthna. Eine Woche war definitiv zu kurz – wir kommen wieder!

Klaus H., Königstein, Juli 2017
(Villa Nella)