0941 / 56 76 460

Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 

Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Es war wunderschön auf Sizilien. In der unmittelbaren Umgebung von Casa Corrado gibt es sehr schöne Städte - Siracusa, Ragusa und Noto sollte man sich unbedingt anschauen. Auch die Besteigung des Ätna ist empfehlenswert. Und das Meerwasser ist hier so schön klar! Das Bild im Anhang haben wir 50 m im Wasser aufgenommen.
Das Ferienhaus selbst hat eine ruhige Lage und man wird vom Vermieter durchweg gut betreut. Bei unserer Ankunft haben wir sogar einen gefüllten Kühlschrank vorgefunden. Wir empfehlen es gern weiter.
P.S. Unsere Erfahrungen mit Fewo direkt letztes Jahr waren derart katastrophal in Bezug auf Kommunikation, Transparenz und Erreichbarkeit, dass wir so eine freundliche, kompetente, schnelle und transparente Kommunikation wie mit Ihnen fast nicht mehr für möglich gehalten haben. Vielen Dank dafür und bitte bleiben Sie dabei!

Renate & Andreas K., Esslingen, Sept./Okt. 2019
(Casa Corrado)

Das Naturreservat Zingaro ist sehr zu empfehlen. Es ist landschaftlich sehr reizvoll und uns hat unser Urlaub wirklich Spaß gemacht. Die großzügigen Terrassen des Ferienhauses nebst Barbecue-Station und Außendusche haben wir ausgiebig genutzt. In der zweiten Woche hat uns der Wohnungsanbieter eine ganz tolle Liste über Einkaufsmöglichkeiten samt Adressen geschickt (Fisch, Fleisch, Obst/Gemüse, Wein, Wochenmarkt usw.). Das fanden wir klasse und war sehr hilfreich. Noch ein Tipp für alle, die im Zingaro wandern oder baden möchten: vorher auf der Homepage gucken, manchmal ist der Park wegen Waldbrandgefahr gesperrt. Ausflugstipp: Tempel von Segeste - ist ganz hübsch gelegen, allerdings lohnt es sich m. E., ein paar Kilometer mehr in Kauf zu nehmen, da Selinunte um ein Vielfaches beeindruckender ist. Ich komme gern wieder!

Anonym, Juni 2019
(Villa Mimma)

Der Urlaub auf Sizilien hat uns gut gefallen. Wir waren besonders beeindruckt von der Landschaft, dem Klima, dem frischen Gemüse, den netten Menschen, den barocken Altstädten – um nur einiges zu nennen. An der Villetta Emanuela gefielen uns insbesondere der direkte Zugang zum Meer, die Ruhe und die „viele“ Natur in der Umgebung. Ob wir wiederkommen würden? Ja! Es gibt noch genug auf Sizilien zu entdecken!

Steffen T., Nuthetal, Mai 2019
(Villetta Emanuele)

Es war ein wunderschöner Urlaub in Ognina auf Sizilien, wo uns Land und Leute besonders beeindruckt haben.  An unserem Ferienhaus Villa Nella hatten wir nichts zu beanstanden, besonders gefallen haben uns die Lage der Villa und die Aussicht von dort. Unser Erlebnis: Versuchen Sie, mit einem Dreizack zu angeln :-).

Krisztián S., H-Székesfehérvár, Juli 2019
(Villa Nella)

Casa Tirella hat uns von der Ausstattung und Lage her sehr gut gefallen, kurz gesagt ist es eines der schönsten Appartements, das ich je gebucht habe. Aber nicht nur die Wohnung, auch der Strand, das Meer, die Barockstädte Noto, Ragusa Ibla, Modica etc haben uns sehr beeindruckt. Fazit: Es war ein sehr schöner Urlaub in perfekter Umgebung und in einer Region, in der wir uns gut vorstellen können, wieder einen Urlaub zu verbringen.

Robert M., Graz, Juni 2019
(Casa Tirella)

Wir können uns vorstellen, wieder in diese Region zu kommen, denn der Urlaub hat uns gut gefallen. Wir haben nicht nur die Strandnähe und das Essen (besonders Nachtisch) genossen, sondern auch unsere tolle und schöne Unterkunft Casa Fiordalisi, die super, direkt am Strand gelegen ist und deren Vermieter sehr nett sind. Unsere Tipps: Ragusa Ibla und Syrakus (Ortigia); außerdem, wenn man einen Mietwagen nimmt, am besten einen kleineren wegen der Straßen und Parkmöglichkeiten.

Viktoria M., Düren, Juni/Juli 2019
(Casa Fiordalisi)

Unser Urlaub war wunderbar. Die Villa Graziano liegt ruhig, hat eine schöne Terrasse mit tollem Ausblick, uns gefiel die gehobene Einrichtung sehr. Super fanden wir auch die Klimaanlage. Vermisst haben wir hingegen Weingläser und scharfe Messer. In San Vito haben wir das Restaurant Thaam für uns entdeckt - sehr lecker! Generell gibt es viele gute Restaurants und sehr guten Fisch. Es einfach eine traumhafte Gegend aus Bergen und Meer und ganz besonders durch die unzähligen arabischen Einflüsse. Man kann sehr viel unternehmen! Uns haben besonders die Ausflüge nach Erice (früh am Morgen besuchen!!) und zu den Salinen von Nubia gefallen.

Mechthild G., Leinfelden-Echterdingen, Juni 2019
(Villa Graziano)

Sizilien ist sehr abwechslungsreich. Die Küste bietet gute Bademöglichkeiten, es gibt vielfältige (historische) Sehenswürdigkeiten. Kurzum, der Mix aus Natur und Kultur stimmt hier einfach. Die Villa Nella liegt wirklich gut, um alles zu erkunden. Allerdings ist ein Auto vor Ort definitiv erforderlich. Am besten haben uns die Terrasse und die Aussicht auf das Meer gefallen. Leider wussten wir nicht, dass die Hofeinfahrt recht eng ist, sonst hätten wir ein kleineres Auto angemietet. Wer nach Sizilien reist, sollte auch unbedingt eine Ätnatour machen, ein Erlebnis, das man auf keinen Fall verpassen sollte! Gern kommen wir wieder.

Klaus L., Darmstadt, Juni 2019
(Villa Nella)

Liebes Cilentano Team,
wir hatten einen wunderbaren Aufenthalt in der Villa Bianca und würden jederzeit wiederkommen.
Danke für die problemlose Abwicklung. Wir werden Ihre Seite gerne weiterempfehlen.
Unsere Sizilienreise war leider viel zu kurz für die vielen wunderbaren Dinge , die es dort zu entdecken gilt. Die Villa Bianca war der perfekte Ausgangsort um die  Barockstädte, die schönen Strände und die wunderbare Natur zu erkunden. Die Anlage mit dem riesigen Pool und der Rundumsicht von oben auf Meer und Land ist die perfekte Idylle um zu relaxen. Von unserer riesigen Terrasse hatten wir einen wunderbaren Blick auf den Pool bis hin zum Meer. Die Besitzerin Patrizia ist ein Schatz und hat mit viel Liebe zum Detail die einzelnen Häuser und Zimmer eingerichtet. Sie und das Personal sind unglaublich nett und kümmern sich liebevoll um alle Fragen der Gäste. Bitte unbedingt vom Chef en Command, Concetto, ein privates Dinner ausrichten lassen. Sonst verpasst man ein wunderbares sizilianisches Menü serviert auf der Terrasse unterhalb der Villa Bianca.
Tipps: die Barockstadt Palazzolo Acreide im Landesinneren mit dem archäologischen Park und der Antikstadt Akrai mit demTeatro Greco. Alles etwas kleiner und beschaulicher als die anderen barocken Städte. Sehenswert für Wanderfreunde auch die Nekropole von Pantalica. Aber vor allem Ortigia, das centro storico von Syrakus ist ein Traum. Hier findet man alles was das lukullische Herz begehrt. Sei es auf dem täglichen Wochenmarkt oder bei dem wunderbaren Fischhändler im blauen Haus Onda Blue. Und nicht zu vergessen, das Restaurant La Fornace an der Via La Maddalena 13. Pizza und Fisch in entspannter familiärer Atmosphäre zu günstigen Preisen direkt am Meer.
Sizilien war eine Entdeckung ,wir kommen gerne wieder.

Stefanie & Markus W., Düsseldorf, Juni 2019
(Villa Bianca)

Das Haus ist traumhaft schön und liegt ruhig in einer kleinen Gasse. Fast hätten wir es nicht gefunden ;-) Dennoch würden wir sofort wieder hier her kommen und auch wieder die Casa Parisi mieten. Die Lage zu den Barockstädten Noto, Modica, Ragusa und Syrakus ist einfach toll.

Birgit K. & Anton A., Hallein (A), Mai 2019
(Casa Parisi)

Die Nähe zum Meer, zum Naturschutzgebiet Zingaro, in dem wir eine schöne Wanderung unternommen haben, und zur Stadt haben uns hier gut gefallen. Landschaft und Region sind abwechslungsreich und es gibt viel anzuschauen. Die Vermieter der Villa Flora sind sehr freundlich und das Haus liegt sehr schön. Die Schlafzimmer mit Meerblick sind genial, die Möblierung hat uns gefallen. Toll fanden wir auch die vielen Terrassen und den Grill. Beziehbare Einzeldecken für die Betten wären super und eine etwas besser organisierte Müllabfuhr. Alles in allem war es jedoch schön auf Sizilien und wir kommen gern wieder!

Heike P., Hildesheim, April/Mai 2019
(Villa Flora)

La Terra dei Sogni ist eine schöne Anlage mit schönem Pool. Bei der Halbpension hat man aus der Karte wählen können. Das Essen war sehr gut! Generell bietet Sizilien viel an kulturellem und an Landschaft. Es gibt für uns noch viel zu entdecken...

Reinhold A., Pfeffenhausen, April 2019
(Hotel La Terra dei Sogni)

Schönes, gepflegtes Haus mit schönem Garten und gleich anschließend das Meer. Besonders schön war der Ostersonntag in Scicli. Wir kommen gern wieder.

Reinhold A., Pfeffenhausen, April 2019
(La Terrazza sul Mare)

Es war ein sehr schöner Urlaub. Vielen Dank für die Vermittlung der schönen Unterkunft. Die Stimmung in Lido di Noto hat uns absolut begeistert. Aber auch die Landschaft und die einsamen Strände fanden wir wunderschön. In unserer Unterkunft hat uns ebenfalls alles gefallen – vor allem das Haus an sich, die Terrasse und das „Wohnzimmer“. Die Vermieterin ist sehr nett und kennt sich sehr gut mit lokalen Kräutern und Pflanzen aus. Deshalb unbedingt Antonina fragen, wo man lokale Produkte (Eier, Gemüse, etc.) erhalten kann. Sie hat sehr gute Tipps parat. Für andere Gäste haben wir auch noch ein paar Ratschläge: Ein Auto ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Im Winter am besten eine eigene Wolldecke oder eine dicke gemütliche Jacke für den Abend mitbringen. Und warme Hausschuhe nicht vergessen. Die Empfehlung, sich telefonisch mit Antonina zu verabreden, war übrigens sehr hilfreich. Ein guter Treffpunkt ist der zentrale Parkplatz in Lido di Noto mit dem Hotel Jonio oder dem Café Oasis. Unser Fazit: Es gibt in der Region so viele interessante Orte zu sehen. Die Landschaft ist toll, das Meer ist einmalig. Deshalb möchten wir auf jeden Fall gerne wiederkommen!

Ulla W., Berlin, Dezember 2018 / Januar 2019
(Casa Antonina)

Das Beste an der Region: die Mischung aus Meer und Kultur! Auch das B&B hat uns überzeugt, vor allem durch seine Nähe zum Meer sowie die freundlichen Besitzer. Die Atmosphäre dort ist sehr familiär. Unsere Tipps für andere Gäste: Sehr gefallen hat uns der Besuch der Cava Grande in der Nähe von Avola. Der Abstieg lohnt sich – man darf nur keine rutschigen Schuhe anziehen. Ansonsten sind schmalere Autos für den Aufenthalt sicherlich von Vorteil. Unser Fazit: Es hat alles gepasst. Wir wollen wieder hinfahren!

Stefanie P., Berlin, Oktober / November 2018
(La Terrazza sul Mare)

Der Strand in Sampieri ist traumhaft schön und man liegt sehr zentral, um die Städte Ragusa, Modica, Noto etc. zu erreichen. Die Unterkunft befindet sich in einer tollen, ruhigen Lage und verfügt über eine gute Ausstattung. Im Herbst ist es sehr ruhig in Sampieri. Die Fahrt lohnt sich dann abends nach Marina di Ragusa. Insgesamt ist die Casa Parisi aber ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungen. Zudem ist der Strand einfach traumhaft. Jederzeit nochmal!

Jana L., Salzgitter, Oktober 2018
(Casa Parisi)

Die schönen Barockstädte Ragusa Ibla, Modica und Scicli sowie der schöne Küstenort Marina di Ragusa haben uns sehr gefallen. Der Vermieter der Casa Tirella war sehr aufmerksam und freundlich. Die Ferienwohnung an sich ist sehr sauber und sehr gut ausgestattet. Sie befindet sich in einer tollen Lage direkt am langen Sandstrand, mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in unmittelbarer Nähe. Unser Tipp für andere Urlauber: Neben den vielen tollen Barockstädten und Küstenorten sind das „Tal der Tempel“ und „Scala dei Turchi“ auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Alles in allem hat es uns sowohl in der Region als auch in der Ferienwohnung sehr gut gefallen! Zudem waren wir absolut begeistert von der Gastfreundlichkeit der Einheimischen, den tollen Sandstränden und der sehr guten Küche. Bis zum nächsten Mal!

Siegmar R., Pfullendorf, September / Oktober 2018
(Casa Tirella)

Wir sind leider wieder zurück aus dem Süden Siziliens. Den Strand, das Meer und die sizilianische Küche hätten wir gerne noch länger genossen. Auch unser Zwergpudel Bella hat sich sehr wohl gefühlt. Sie war überall willkommen - ausgenommen Vendicari, aber es ist bekannt, dass keine Hunde in das Naturschutzgebiet dürfen. Die Villa Orchidea ist ein hübsches Haus am Strand in einer ruhigen Lage. Die Ferienwohnung ist hell und verfügt über eine tolle Terrasse. Lediglich bezüglich der Ausstattung haben wir ein paar kleine Verbesserungsvorschläge angebracht. Für Ausflüge sehr zu empfehlen: Das Naturschutzgebiet Vendicari und die Cava del Carosello, sowie die Orte Scicli und Palazzo Acreide. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal...

Dr. Norbert + Anni R., AT-Innsbruck, September / Oktober 2018
(Villa Orchidea)

Wir haben einen wunderschönen Urlaub in Macari verbracht. Unsere Unterkunft war geschmackvoll eingerichtet und es war alles da, was man für einen Urlaub braucht. Der Vermieter Francesco Graziano ist sehr freundlich und hilfsbereit gewesen. Wir haben rein gar nichts zu beanstanden. Einfach traumhaft war die Sicht vom Ferienhaus aus auf das Meer, Richtung Sonnenuntergang. Der Weg zum Strand war kurz und ging durch ein sehr schönes Naturgebiet. Außerdem gab es in der Landschaft überraschenderweise weniger Müll als von Sizilien erwartet. Als Ausflugsziele können wir Erice und die Salinen von Trapani / Marsala sehr empfehlen – sollte man beides unbedingt gesehen haben. Für die Anreise haben wir ebenfalls einen Tipp parat: Aus Deutschland mit der Fähre von Genua nach Palermo zu fahren ist definitiv ein Erlebnis. Egal ob die Landschaft, die Temperatur im September, das Essen und der Wein, die Menschen und die Sprache… wir fanden einfach alles toll. Bis bald!

Harald H., Müden-Flettmar, September 2018
(Villa Graziano)

Bei unserem Urlaub auf Sizilien gab es so vieles, was uns begeistert hat, z.B. das saubere Meer, der tolle Strand, der Ausblick vom Balkon, die netten Menschen und der tolle Kontakt zu den Vermietern. Die Lage der Wohnung ist wirklich traumhaft - besonders für jemanden, der wie wir die Ruhe sucht. In der Umgebung gibt es keine Hotels oder ähnliches. Es gibt wirklich nichts, was wir verbessern würden. Uns hat es zu 100 % gefallen. Vor allem unser Frühstück auf dem Balkon einzunehmen, mit der wunderbaren Aussicht direkt auf das Meer, war für uns jeden Tag ein einmaliges Erlebnis. Womit wir außerdem sehr gute Erfahrung gemacht haben, ist der Agriturismo Colle del Sole in Sampieri, ca. 15 km entfernt. Dort gibt es tolles ursprüngliches sizilianisches Essen mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem noch ein kleiner Tipp für andere Gäste: Nicht durch den Zustand der Zufahrtstraße erschrecken lassen. Es erwartet einen eine traumhafte Lage! Ein Mietwagen ist übrigens sehr zu empfehlen. Fazit: Land und Menschen haben uns sehr gefallen, auch weil die Region noch sehr ursprünglich ist. Zwar werden wir im nächsten Jahr nicht in diese Gegend fahren, aber zu einem späteren Zeitpunkt kommen wir auf jeden Fall wieder dort hin!

Michael S., Solingen, September 2018
(Casa Carmelo)