0941 / 56 76 460

Lipari / Äolische Inseln: Hotel & Bed and Breakfast

Lipari ist die Hauptinsel der Äolischen Inseln im Nordosten Siziliens und ist ein wahres Urlaubsparadies. Es verzaubert mit herrlicher, abwechslungsreicher Landschaft und kristallklarem Wasser. Sizilien-Urlauber sollten sich einen Abstecher in diesen Inseltraum nicht entgehen lassen.

 

Lipari / Äolische Inseln: Hotel & Bed and Breakfast

Lipari ist die Hauptinsel der Äolischen Inseln im Nordosten Siziliens und ist ein wahres Urlaubsparadies. Es verzaubert mit herrlicher, abwechslungsreicher Landschaft und kristallklarem Wasser. Sizilien-Urlauber sollten sich einen Abstecher in diesen Inseltraum nicht entgehen lassen.

Unberührtes Urlaubsparadies im Nordosten Siziliens: Hotel/B&B in Lipari

Die Äolischen Inseln im Nordosten Siziliens sind ein wahres Urlaubsparadies: die „sette perle“ („sieben Perlen“) Alicudi, Filicudi, Lipari, Panarea, Salina, Stromboli und Vulcano verzaubern mit herrlicher, abwechslungsreicher Landschaft und kristallklarem Wasser. Sizilien-Urlauber sollten sich einen Abstecher in diesen Inseltraum nicht entgehen lassen. Jede der von der Unesco 2000 zum Weltnaturerbe erklärten Inseln ist unterschiedlich und will mit seinen Besonderheiten entdeckt werden.

Die „sette perle“ - abwechslungsreich und individuell

Lipari ist die Hauptinsel der Äolischen Inseln und damit auch die lebendigste und am meisten besuchte. Landschaftlich präsentiert sie sich äußerst abwechslungsreich und reizvoll. Die zweitgrößte Insel Salina ist sehr grün und fruchtbar – ebenso wie Alicudi und Filicudi wird sie relativ wenig besucht und ist ideal für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Die Insel Panarea gilt als Sommertreff wohlhabender Italiener.

Auf der Insel Vulcano, die am nächsten an Sizilien liegt, brodelt und dampft es überall – ein besonderes Erlebnis ist ein Bad in den warmen Schwefelquellen. Überall begleitet wird man vom intensiven Schwefelgeruch, der aus dem Erdinneren drängt. Höhepunkt für viele Reisende ist ein Besuch auf der Insel Stromboli, wo es den einzig ständig tätigen Vulkan Europas zu bewundern gibt. Auf allen Inseln locken kristallklares Wasser und schöne Badebuchten.

Wie auf Stromboli und Vulcano offensichtlich, sind die Äolischen Inseln vulkanischen Ursprungs und gehören zu einer Vulkankette, die sich vom Vesuv bis zum Ätna erstreckt. Neben der beeindruckenden Natur haben die Inseln auch kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auf Lipari befindet sich ein archäologisches Museum, das die Geschichte der Äolischen Inseln dokumentiert. Das „Museo dell’Emigrazione Eoliana“ auf Salina informiert über die Auswanderungswelle zu Beginn des vorigen Jahrhunderts, als über ein Drittel der Bevölkerung nach Amerika und Australien emigrierte.

Die grandiose Landschaft der Liparischen Inseln diente mehrmals als Kulisse international bekannter Filme. So drehte etwa Roberto Rossellini 1949 auf Stromboli den gleichnamigen weltberühmten Film Stromboli.

Anreise

Auf die Liparischen Inseln führen verschiedene Wege: Tragflügelboote fahren von Milazzo, Messina, Neapel, Palermo und Reggio Calabria ab. Mit dem Schiff erreichen Sie die Insel von Milazzo und Neapel aus. Die nächsten Flughäfen sind Catania, Palermo, Reggio Calabria und Neapel. Auf den Inseln selbst gibt es auf Lipari, Vulcano und Salina regelmäßigen Busverkehr.

 Lage

 

 Unterkünfte

Unsere Unterkünfte in Lipari

Villa Liberty
Maximale Belegung des Objektsmax. 4 Pers.
Entfernung zum Meer400 m
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit300 m
Entfernung zum Ortskern300 m
Preisspanneab 45 Euro/Tag
» Hausdetails